Nachrichten

2. Wasserkonferenz Lausitz

Der Wasser-Cluster-Lausitz e.V. (WCL) und die Sächsische Agentur für Strukturentwicklung GmbH (SAS) laden Sie herzlich zur 2. Wasserkonferenz Lausitz am 20. März 2023 in die Kulturfabrik in Hoyerswerda ein. Damit findet diese Veranstaltungsreihe ihre Fortsetzung, um mit Vertretern aus Politik, Kommunen, Wirtschaft, Wissenschaft und Behörden die mit dem Kohleausstieg verbundenen Brüche im Wasserhaushalt der Schwarzen Elster und der Spree sowie die sich daraus ergebenden Herausforderungen weiter zu thematisieren und Lösungsansätze zu diskutieren.

Die 2. Wasserkonferenz Lausitz wird als Hybridveranstaltung vorbereitet. Das Tagungsprogramm, die Anmeldemodalitäten der Präsenzveranstaltung sowie die Zugangsdaten zum Livestream geben wir Ihnen Anfang 2023 bekannt.

Gern können Sie beiliegenden Veranstaltungshinweis in Ihrem Umfeld weiter verbreiten.

Weiterlesen …

Ringvorlesung

Wassergespräch Lausitz - "Wie weiter mit dem Wasser in der Region?"

Die weiteren Termine mit den Vorlesungsthemen und den Referenten sind im Veranstaltungskalender ersichtlich bzw. hier als pdf-Datei.

Die nächste Ringvorlesung findet am 10.01.2023 im Hörsaal 1 auf dem Cottbuser Zentralcampus statt und wird per Livestream übertragen.

 

Datenschutz_Cisco_Webex

Wenn Sie per Email auf unsere Veranstaltungen hingewiesen werden möchten, dann senden Sie an info@wasser-cluster-lausitz.de den Betreff "Emailverteiler".

Weiterlesen …

VDI-Dialog

Die Bezirksvereine des VDI Aachen, Berlin-Brandenburg, Braunschweig, Dresden, Halle, Köln, Leipzig und Niederrhein sind Träger der Veranstaltungsreihe "VDI Dialog Innovativer Braunkohleausstieg". In diesem Rahmen fand auf Initiative des BV Berlin-Brandenburg am Mittwoch, den 10.11.2021, ein Online-Workshop zum Thema "Die wasserwirtschaftlichen Folgen des Braunkohleausstiegs im Revier Lausitz“ mit dem Referenten Ingolf Arnold, 1. Vorsitzender des Wasser-Cluster-Lausitz e.V. statt.

Weiterlesen …